Die Thomas Lloyd Group hat ihr Management-Team erweitert und zwei erfahrene Führungskräfte eingestellt – Miriam Plater als Leiterin des Bereichs Human Resources (HR) und Heiner Seidel als Leiter Corporate Communication. Zusammen verfügen sie über mehr als 45 Jahre Berufserfahrung im Finanzsektor und werden zur Globalisierung des Unternehmens beitragen. Beide berichten direkt an Michael Sieg, Chairman und Group-CEO der Thomas Lloyd Group.

Der Fokus von Miriam Plater liegt auf der Gewinnung und der Weiterbildung von Mitarbeitern – zugleich wird sie gruppenweit konsistente und transparente Standards für den Bereich Human Ressources implementieren. Plater war zuvor 14 Jahre als Global-HR-Director für das britische Unternehmen Bibby Financial Services tätig. Neben ihrer Funktion als Leiterin HR arbeitete sie an einem technologiebasierten Transformationsprogramm mit und verantwortete eine Initiative zur Mitrabeiterbindung.

Als Leiter der neu geschaffenen Kommunikationsabteilung wird Heiner Seidel die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Social-Media-Präsenz verantworten. Seine Aufgabe ist es, die externe Wahrnehmung und Präsenz der Marke Thomas Lloyd zu stärken. Seidel arbeitete mehr als 17 Jahre als Senior Kommunikationsmanager bei der Gruppe Deutsche Börse, zuletzt als stellvertretender Leiter Newsroom/Media Relations. In den vergangenen zwölf Jahren betreute er unter anderem als Sprecher die globale Kommunikation des Geschäftsbereichs Eurex (Terminmarkt und Clearinghaus), das Marktdaten- und Indexgeschäft (STOXX) sowie Technologie- und Finanzthemen. (mb)