Die Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft Universal-Investment hat Daniel Andemeskel zum "Head of Innovation Management" ernannt. Damit verantwortet er in der neu geschaffenen Funktion "die Innovationsagenda der Gruppe und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Services zusammen mit den Produkteinheiten von Universal-Investment", wie es in einer Pressemitteilung heißt. Andemeskel wechselt von der Pariser Seine, wo er zuvor für Axa Investment Managers eine ähnliche Rolle innehatte, an den Main.

"Ich freue mich auf Daniels Expertise in der Entwicklung und Umsetzung von strategischen Programmen und im Bereich des Innovationsmanagements. Es sind genau diese Fähigkeiten, die Universal-Investment braucht, damit wir unsere Ziele erreichen und einer der Innovationstreiber in der Fondsindustrie bleiben", so Michael Reinhard, Vorstandschef von Universal-Investment, das  bis 2023 zur führenden europäischen Fondsservice-Plattform für alle Asset-Klassen werden möchte. (jb)