Die V-Bank hat Marc Bohling in ihre Team geholt. Anfang Juli wird er als Key Account Manager von der Bethmann Bank zu dem Münchener Geldinstitut wechseln. Bei der Bethmann Bank leitete Bohling seit 2014 das Vermögensverwalter-Geschäft und war dort für das EAM Desk (External Asset Manager Desk) zuständig. Er hatte damit das Drittgeschäft der Bethmann Bank in Frankfurt inne. Bei der V-Bank soll Bohling nun im selben Bereich aktiv sein und von der Finanzmetropole Frankfurt aus Geschäftspartner betreuen.
 
Insgesamt bringt Bohling für seine neue Aufgabe knapp 20 Jahre Branchenerfahrung mit. Vor seiner Zeit bei der Bethmann Bank war er bei der Credit Suisse in Deutschland und bei der deutschen Einheit der UBS Wealth Management über zehn Jahre in der Beratung für externe Vermögensverwalter tätig. (cf)