Stefan Liebig wird zum 31. Dezember 2021 aus den Diensten der Haftpflichtkasse VVaG ausscheiden. Im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat endet die aktive Tätigkeit am 15. September 2021. "Ich scheide aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand aus und werde meinen zum Jahresende auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Allen Kolleginnen und Kollegen der Haftpflichtkasse wünsche ich für die Zukunft alles Gute", so Liebig.

VVaG-Vorstandsvorsitzende Roland Roider hat das Ausscheiden von Liebig mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Im Namen des Vorstandes und der Mitarbeiter dankte er ihm für seine erfolgreiche Tätigkeit für die Haftpflichtkasse: "Nicht zuletzt die Herausforderungen der letzten Wochen in Zusammenhang mit dem Cyberangriff sowie der Bewältigung der Hochwasserschäden haben gezeigt, welchen wertvollen Beitrag Stefan Liebig für die Haftpflichtkasse und unsere Vertriebspartner geleistet hat."

Liebig war seit 1. Juni 2019 für den Roßdörfer Schaden- und Unfallversicherer tätig. Als Vorstand verantwortete er die Ressorts Vertrieb, Marketing sowie Service-Center/Vertriebsservice. Die Ressortaufgaben von Stefan Liebig werden bis auf weiteres vom Vorstandsvorsitzenden Roland Roider und dem Vorstandsmitglied Torsten Wetzel übernommen. (mb)