Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, kurz VÖB, hat Eckhard Forst für drei weitere Jahre in seinem Amt als Präsident bestätigt. Forst, der Vorstandschef der NRW Bank ist, steht damit einem insgesamt elfköpfigen Gremium vor. Als stellvertretenden Präsidenten wählten die Mitglieder des Verbands erneut Rainer Neske, Vorstandsvorsitzender der Landesbank Baden-Württemberg. Beide wurden in ihrem Posten einstimmig bestätigt.

Geschäftsführendes Vorstandsmitglied ist die VÖB-Hauptgeschäftsführerin Iris Bethge-Krauß. Sie wurde bereits im vergangenen Jahr vorzeitig bis 2027 wieder bestellt. Darüber hinaus wurde die FMS Wertmanagement als außerordentliches Mitglied aufgenommen. Damit erhöht sich die Mitgliederzahl auf 62 Institute. (cf)