Mit Georg Kremerskothen hat die Volksbank Ahaus-Gronau einen neuen Vorstand berufen. Kremerskothen folgt auf das langjährige Vorstandsmitglied Michael Kersting, der das Haus verlassen wird, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.Der 54-Jährige ist seit 2017 als betriebswirtschaftlicher Berater für regionale Unternehmen im Münsterland aktiv. Zuvor war der gelernte Bankkaufmann 17 Jahre als Bereichsleiter und Vorstand bei der VR-Bank Westmünsterland eG tätig. Der diplomierte Bankbetriebswirt und Steuerberater Kremerskothen besitzt zudem langjährige Erfahrung im Prüfungsbereich des genossenschaftlichen Verbandes. Seine Karriere begann er bei der Landeszentralbank in Nordrhein-Westfalen.

Die Volksbank Ahaus-Gronau weist eine Bilanzsumme von rund 3,7 Milliarden Euro aus und beschäftigt rund 325 Mitarbeiter. Den Vorstandsvorsitz hat Frank Overkamp inne. (mh)