Mit Stefan Möhlenkamp-Röttger bekommt die im niedersächsischen Haren beheimate Volksbank Emstal ab Anfang Januar 2019 einen neuen Vorstand. Möhlenkamp-Röttger folgt auf den langjährigen Vorstand Hermann Schlömer, der sich Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet.

Möhlenkamp-Röttger leitet seit rund sechs Jahren den Bereich "Marktfolge Aktiv" der Volksbank Emstal. Zu seinem Verantwortungsgebiet gehört dabei auch der Bereich Kreditmanagement. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und anschließendem wirtschaftswissenschaftlichen Studium arbeitete er mehrere Jahre als Verbandsprüfer beim Genossenschaftsverband Weser-Ems.

Neben Möhlenkamp-Röttger gehört noch Wilfried Freerks zum zweiköpfigen Leitungsgremium des Instituts. Die Volksbank Emstal besitzt eine Bilanzsumme von rund 530 Millionen Euro und beschäftigt 95 Mitarbeiter. (mh)