Mit Matthias Heck hat die Volksbank Ettlingen einen neuen Vorstandssprecher ernannt. Heck kommt von der Sparkasse Gengenbach und soll zum 1. Januar 2021 in Ettlingen starten. Der neue Mann ist für die baden-württembergische Volksbank ein alter Bekannter. Heck verbrachte fast sein gesamtes bisheriges Berufsleben in Ettlingen. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann arbeitete er über 15 Jahre in der internen Revision. Weitere Karrierestationen des diplomierten Bankbetriebswirtes waren die Bereichsleitung Marktservice aktiv sowie die Leitung der gesamten Firmenkundenbetreuung. Bei der Sparkasse Gengenbach ist Heck erst seit Juli 2019 als Vorstand aktiv. Das Haus wird er nun für seine neue Aufgabe zum 31. Dezember verlassen.
 
Die Volksbank Ettlingen weist eine Bilanzsumme von rund 887 Millionen Euro aus und beschäftigt rund 150 Mitarbeiter. Das genossenschaftliche Institut verfügt über 10 Geschäftsstellen. (mh)