Sarah Rössler legt mit Ablauf ihres Vertrages Ende Juni 2021 ihr Vorstandsmandat bei der Huk-Coburg auf eigenen Wunsch nieder. Sie möchte künftig mehr Zeit für ihre private Lebensplanung zu haben, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Nachfolge für Rössler werde derzeit geregelt, heißt es weiter.
 
Die studierte Rechtswissenschaftlerin begann im Jahr 2000 ihre Tätigkeit bei der Huk-Coburg. Nach der Leitung des Vorstandsbüros verantwortete sie die Abteilung Rechnungswesen, bevor sie 2013 in den Vorstand des Versicherers berufen wurde. Ihre aktuelle Ressortverantwortung umfasst das Rechnungswesen, das Risikomanagement, das Controlling, die Personalbetreuung und -entwicklung sowie Assistance.

Über ihre Tätigkeiten bei der Huk-Coburg hinaus ist Rössler in diversen Gremien aktiv, unter anderem beim Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft und dem Arbeitgeberverband der deutschen Versicherungswirtschaft. (cf)