Der für die Privat- und Firmenversicherung Deutschland der Talanx Gruppe verantwortliche Vorstand Christopher Lohmann stellt sein Amt zur Verfügung und löst damit in dem Gremium eine Rochade aus. Lohmann übergibt seine Agenden an Jens Warkentin, der bislang als Finanzvorstand fungiert hatte. Die Finanzen übernimmt wiederum Thorsten Pauls.

Lohmann habe sich aufgrund persönlicher Lebensplanung dazu entschieden, seinen Posten zur Verfügung zu stellen, erklärt die Assekuranz in einer Mitteilung. "Nach fast 24 Jahren im operativen Management, als Vorstand und CEO in großen Versicherungsunternehmen der DACH-Region, möchte ich mich beruflich noch einmal neu orientieren", wird er darin zitiert. In den kommenden Wochen wird Lohmann, der auch CIO der Talanx und CEO der HDI Deutschland ist, eine geordnete Übergabe sicherstellen. Als Aufsichtsrat der Neodigital bleibt er der Talanx Gruppe verbunden.

Sein Nachfolger Warkentin wird zudem Chief Information Officer im Talanx-Vorstand mit Verantwortung für die IT der Erstversicherung in Deutschland. Seit Oktober 2018 ist er Finanzvorstand des Geschäftsbereiches Privat- und Firmenversicherung Deutschland und hat auch stellvertretend Aufgaben des CEO übernommen. Von Mai 2019 bis Juni 2022 war er zudem Personalvorstand für alle Beschäftigten der deutschen Erstversicherung.

Pauls ist seit 2018 bereits Finanzvorstand der Bancassurance-Unternehmen der Talanx Gruppe, der Targo Lebensversicherung, Targo Versicherung, Neue Leben Lebensversicherung, Neue Leben Unfallversicherung, PB Lebensversicherung und PB Versicherung. Bereits seit 2014 leitet er das Risikomanagement von HDI Deutschland. (cf)