Die Generali Deutschland hat mit Robert Wehn einen neuen Chief Operating Officer. Er folgt Rainer Sommer nach, "der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen", erklärt die Assekuranz in einer Pressemitteilung. Sommer war seit dem Jahr 2015 im Vorstand der Generali Deutschland aktiv.

Sein Nachfolger Wehn arbeitet seit 2006 bei der Generali Deutschland. Seit 2017 steht er als Chief Human Resources and Organization Officer in Deutschland unter Vertrag. Weitere berufliche Stationen waren etwa AMB Generali Holding, die Central Krankenversicherung und die Dicke und Wicharz Managementberatung. (cf)