Mit Ulf Hartmann hat die VR Bank eG in Alsheim ein neues Vorstandsmitglied berufen. Hartmann startet am 1. April kommenden Jahres und folgt auf Hans-Peter Best, der nach 25-jähriger Tätigkeit im Vorstand das Institut verlässt. Hartmann wird bei der VR Bank, die im Landkreis Alzey-Worms beheimatet ist, den Marktbereich verantworten.

Der 51-Jährige wechselte erst im Oktober dieses Jahres zu der genossenschaftlichen Bank, vorher war er rund 20 Jahre für die Bank für Sozialwirtschaft tätig. Dort leitete er zuletzt als Prokurist den Bereich Vertriebsmanagement. Seine Karriere startete Hartmann als Kundenbetreuer bei der Nassauischen Sparkasse Wiesbaden.

Die VR Bank mit Sitz in Alsheim gehört mit einer Bilanzsumme von rund 115 Millionen Euro und 22 Beschäftigten zu den kleineren genossenschaftlichen Instituten in Deutschland. Neben Hartmann sitzt noch Marcel Frank im zweiköpfigen Vorstand. (mh)