Die Deutsche Bank wird ihren Geschäftsbereich "Internationale Privatkundenbank (IPB)", zu der auch das Wealth Management in Deutschland gehört, ausbauen und personell verstärken. Ab Mitte März ist daher Muriel Danis als "Leiterin Produktplattformen und nachhaltige Lösungen" tätig, wie das Institut mitteilt. In der neu geschaffenen Position werde Danis "für die kontinuierliche Entwicklung der Produkt- und Dienstleistungsplattformen der IPB verantwortlich sein." Ihre Rolle beinhaltee die Verantwortung für IPB Trading und Capital Markets Governance, Fonds, alternative Produkte sowie für die Entwicklung unserer nachhaltigen Produktlösungen.

Danis bringt mehr als 22 Jahre Berufserfahrung im Kapitalmarkt- und Privatkundengeschäft mit, vor allem bei HSBC. Dort arbeitete sie zuletzt als Leiterin der globalen Betriebsorganisation des Bereichs Wealth Management Products & Investment Groups. Vor ihrer Zeit bei HSBC war sie bei der Credit Suisse tätig. (jb)