Marcus Bonn soll Anfang Oktober 2022 als Risikochef zur Zurich Gruppe Deutschland stoßen. Bonn folgt als Leiter des Risikomanagements auf Denny Tesch, der das Unternehmen Ende März 2022 verlassen hat. Bonn wird bei der Assekuranz für das Risikomanagement des Sach- und Lebensversicherungsgeschäftes verantwortlich sein und den Vorstand sowie die operativen Geschäftseinheiten in allen risikorelevanten Fragen beraten.

Der Diplom-Mathematiker kam nach beruflichen Stationen bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhousecoopers und der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft im Jahr 2012 zur Ergo Versicherungsgruppe. Hier hatte er verschiedene Führungspositionen in den Bereichen Controlling und Risiko-Management im In- und Ausland inne. Derzeit ist Bonn als Leiter des Risikomanagements für die Themen Sachversicherung & International sowie Risikoreporting & -Strategie und als stellvertretender "Chief Risk Officer" bei der Ergo tätig. (cf)