Dieser Tage wird zusammen mit der Ausgabe 3/2022 von FONDS professionell das neue "Sachwerte Spezial" versandt. Es bietet auf 76 Seiten einen Überblick über den Markt der Sachwert-Investments, seine Player sowie ihre Produkte und illustriert, wie sich die wesentlichen Immobilien-, Private-Equity- und Infrastruktur-Märkte in den vergangenen Monaten geschlagen und welche Zukunftsaussichten sie haben. Hier ein Überblick über die wichtigsten Themen – der Link unter der Seitenzahl führt angemeldete User direkt ins E-Magazin.

  • Im Roundtable ab Seite 16 diskutiert die Redaktion mit sechs Branchenkennern über das schwierige wirtschaftliche Umfeld, wie sehr sich bisherige Regulierungen in der Krise bewährt haben und welche Chancen die zunehmende Digitalisierung dem Markt bietet.
  • Ab Seite 28 stellen wir aktuelle Sachwertinvestments vor, darunter allein drei Fonds mit US-Immobilien und sieben mit deutschen Wohnimmobilien.
  • Qualität hat ihren Preis. Die Kostenquoten offener Immobilienfonds klaffen weit auseinander. Eine Analyse zeigt jedoch: Nicht die günstigsten Fonds performen am besten. Die ausführliche Gegenüberstellung von Management-Gebühren und erzielter Rendite lesen sie ab Seite 34.
  • Die Infrastruktur selbst der hochentwickelten Industrieländer ist weit davon entfernt, die Klimaziele von Paris umsetzen zu können. Hier öffnet sich ein milliardenschwerer Investmentmarkt (Seite 54).
  • Der Private-Equity-Markt ist da schon weiter. Hier kommt bereits seit längerem eine Kombination aus High-Tech und ESG-Kriterien zum Tragen. Einen Überblick finden Sie ab Seite 58.
  • Seit Anfang August müssen Berater die Nachhaltigkeitspräferenzen der Kunden erfragen und dokumentieren, wie sie diese in ihrer Anlageempfehlung umsetzen. Leichter gesagt als getan, denn bisher haben wir es mit einem Paragrafendschungel zu tun. Ab Seite 62 helfen wir Ihnen da raus.
  • Seit der Verabschiedung des elektronischen Wertpapiergesetzes boomt der Markt der tokenisierten Wertpapiere. Die Technologie könnte die gesamte Anlagewelt revolutionieren (Seite 66).
  • In drei Tabellen hat die Redaktion Daten und Fakten zu den großen Emissionshäusern (Seite 40), Vertriebspools (Seite 50) sowie Service-KVGen und Verwahrstellen (Seite 52) zusammengetragen.
  • 423 Vermittler bewerteten auf Bitte von FONDS professionell die Service-Qualität ihrer Produktgeber. Wo es gut läuft und was verbessert werden kann, lesen Sie ab Seite 46.

Das komplette E-Magazin des "Sachwerte Spezial" finden Sie hier (Anmeldung erforderlich). (tw)


Würgen Zinswende und Inflation den Real-Asset-Boom ab? 
Die Beantwortung dieser Frage steht im Zentrum der zweiten Auflage des FONDS professionell Investmentforums zum Thema Sachwerte am 11. Oktober im stilvollen Ambiente des Steigenberger Frankfurter Hofs. Die Referenten der bedeutendsten Anbieter aus den Assetklassen Immobilien, Solaranlagen und Private Equity stellen sich im Anschluss an ihre Workshops den differenzierten Fragen der renommiertesten Investmentexperten des Landes, die die Strategien der Investmenthäuser kritisch unter die Lupe nehmen. 

Da es sich um eine kostenfreie Veranstaltung handelt, ist die Teilnehmeranzahl streng limitiert. Melden Sie sich also rasch an – jedoch spätestens bis 7. Oktober 2022.