"Die Coronakrise definiert die Krisenresistenz von Unternehmen neu, da die Weltwirtschaft auf beispiellose Weise auf die Probe gestellt wird. Zugleich bietet sie eine seltene Gelegenheit, die wesentlichen Voraussetzungen für nachhaltige Investitionen auf den Prüfstand zu stellen", meint James Rich, Senior Portfolio Manager bei Aegon Asset Management. "Obwohl nur wenige Bereiche unversehrt blieben, hat sich unsere These von nachhaltigen Investitionen während der Pandemie und der Auswirkungen der Krise auf die Märkte grundsätzlich bewährt", sagt er Hinsichtlich der Unternehmensanleihen hätten sich viele der Sektoren mit einem stärkeren Fokus auf nachhaltige Produkte und Dienstleistungen als stabil erwiesen.

Der Experte gibt einen Überblick, welche Sektoren eine gute Ausgangsposition für Gewinnsteigerungen darstellen, wo gemischte Ergebnisse zu erwarten sind und welche auf dem Weg in die Verlustzone sind – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)