Welche Ökonomen sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz die "Meinungsmacher"? Die jeweilige Antwort darauf liefern bereits zum neunten Mal in Folge die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ), "Die Presse" und die "Neue Zürcher Zeitung". Die von diesen Drei erstellte Rangliste der einflussreichsten Wirtschaftswissenschaftler basiert auf den Teil-Rankings in den genannten Bereichen, die vom Schweizer Institut Media Tenor International erstellt wurden. Aufgenommen wird nur, wer sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Wissenschaft wahrgenommen wird.

Welche Ökonomen in der Wissenschaft und Öffentlichkeit den größten Zuspruch ernten, finden Sie in unserer Fotostrecke oben. (mb)