Anleger auf der ganzen Welt sehen sich derzeit mit zwei großen Fragen konfrontiert, meint Michael Nicol, Co-Manager des Kames Global Equity Fund. Der unmittelbaren Frage, ob ihr Portfolio vor dem plötzlichen wirtschaftlichen Schock geschützt ist, der durch die aktuelle Gesundheitspandemie verursacht wird. Und der zweiten Frage, wie die Anlagelandschaft aussehen wird, wenn wir erst einmal die schlimmsten Auswirkungen erlebt haben. Beide Fragen sind untrennbar miteinander verbunden.

Die erste Frage geht um die Stärke der Unternehmensbilanz, die langfristige oder strukturelle Nachfrage, die Flexibilität bei den Kosten und den Schutz der Margen. Wenn die Märkte fallen, gibt es immer defensive Aktien. Es sind jedoch nicht immer die gleichen, und das hat sich auch diesmal sehr deutlich gezeigt. Und was die Investmentlandschaft betrifft, so werden die Aktienmärkte nach Covid-19 im Wesentlichen von fünf Themen vorangetrieben werden – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)