Die zunehmenden Corona-Lockerungen werden die Laune der Investoren weiter verbessern, ist Robert Greil, Chefstratege der Privatbank Merck Finck, überzeugt. "Diese Woche dürften die Stimmungsdaten sowohl auf der Unternehmens- wie auf der Verbraucherseite eine weitere Erholung zeigen", sagt er. Politik und Notenbanken werden die Konjunktur aller Voraussicht nach weiter unterstützen. Bleibt eine zweite Infektionswelle aus, sieht Greil deshalb langfristig Anlass für Optimismus.

Am Mittwoch (24. Juni) veröffentlicht das Münchner Ifo-Institut zudem aktuelle Daten zum Geschäftsklima. Auf der Konsumentenseite gibt es in der laufenden Woche ebenfalls Futter für Zahlenfresser: Stimmungsdaten zum Konsumklima in Deutschland am Donnerstag (25. Juni) sowie aktuelle Angaben zur Entwicklung des Verbrauchervertrauens in den USA am Freitag (26. Juni). In den Vereinigten Staaten folgen am Mittwoch zudem Angaben zu den Mai-Auftragseingängen für langlebige Wirtschaftsgüter sowie die dritte Schätzung des US-Bruttoinlandsprodukts im ersten Quartal. (fp)