In diesen Tagen kehren viele aus dem Urlaub an den Schreibtisch zurück. Und wie jedes Jahr starten viele mit der Hoffnung, die Gelassenheit der freien Tage mit ins Arbeitsleben zu nehmen und sich nicht so schnell vom Alltag einholen zu lassen. Doch einige Fragestellungen kommen schon in den letzten Urlaubstagen auf:

  • Steht das Haus noch?
  • Welche Sachen aus dem Kühlschrank sind noch genießbar?
  • Muss ich die Mails der letzten zwei Wochen wirklich alle lesen? Oder hat sich das Meiste nicht sowieso schon erledigt?
  • Und: Wie war der Bundesligastart?
  • Welche Randthemen haben es im Sommerloch auf die Agenda geschafft?
  • Wohin geht der nächste Urlaub?

Nachdem diese Fragen beantwortet sind, zeigt sich schnell, dass tatsächlich die meisten Schlagzeilen der letzten Wochen wenig mit den Kapitalmärkten zu tun hatten. Und da sich nun der Sommer dem Ende neigt, bietet sich gleich noch eine weitere Checkliste an. Wie hat sich in den letzten Wochen das Anlageumfeld verändert? Was machen beispielsweise Wachstum, Arbeitsmarkt, Gewinne, Inflation, Zinssätze, Risiken – und nicht zu vergessen die Chancen? Klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)