Die Aktienmärkte sind in dieser Woche unter Druck geraten, nachdem einige Wirtschaftsindikatoren eine schwächere US Wirtschaft bei steigender Inflation signalisieren. Gewinnmitnahmen standen somit im Vordergrund und gleichzeitig wurden wichtige charttechnische Marken unterschritten. Bereits mehrmals haben wir darauf hingewiesen dass die Aktienmärkte vor einen technischen Korrektur stehen und diesmal könnte es soweit sein. Der Dow Jones Industrial Index hat die wichtige Unterstützung bei 10.350 Punkten nach unten durchbrochen und liefert somit ein Verkaufsignal. Auch der marktbreite S&P 500 Index ist unter seine Unterstützung bei 1.200 Punkten gefallen und liefert aus charttechnischer Sicht jetzt ein starkes Verkaufsignal. Kurzfristig stecken die Aktienmärkte jetzt in einer Korrektur die sich in den nächsten Tagen fortsetzen sollte. Aus fundamentaler Sicht hat sich das Bild etwas eingetrübt jedoch dies sollte nur von kurzer Dauer sein.

Den Wöchentlicher Marktbericht der Security KAG finden Sie beigefügt in einem PDF-File. Für das Lesen einer PDF-Datei benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, der Ihnen auf der Website von Adobe (www.adobe.com) kostenlos zum Download angeboten wird.