Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte

Topseller oder Flop? Wie die Fondsgruppen ins zweite Halbjahr starten

FONDS professionell hat erneut nachgerechnet, wie sich die Mittelaufkommen ausgewählter Fondsgruppen seit 2013 jeweils im Monat Juli entwickelt haben – und zeigt die Ergebnisse anhand interaktiver Grafiken.

Mittelaufkommen Aktienfonds Euroland
Aktienfonds Euroland
Zwar war im Jahr 2017 die Gunst der Anleger gegenüber Euroland-Aktienfonds wieder gestiegen. Seit 2018 zieht die Fondskategorie aber kaum mehr Investoren an. Das zeigt sich auch im abgelaufenen Monat Juli: 659 Millionen Euro flossen aus Euroland-Aktienfonds.

Hinweis zur Grafik: Fahren Sie mit der Maus über die Balken, um die Mittelzu- bzw. -abflüsse in dem jeweiligen Monat zu erfahren. Daten in Mio. Euro; Stand der Daten: 3. 8. 2020  
© FONDS professionell

Sommerzeit ist Ferienzeit. Und nach dem schwierigen ersten Quartal 2020, in dem Anleger über alle Kategorien hinweg satte 111 Milliarden Euro aus Investmentfonds mit Vertriebszulassung im deutschsprachigen Raum abgezogen hatten ist, nun erst einmal Erholung angesagt: Die Mittelzuflüsse jedenfalls haben sich laut der Datenbank von Mountain View seither wieder erholt. 206 Milliarden Euro landeten bislang in den Kassen der Anlagevehikel.

Fondsprofis können ihren Urlaub also einigermaßen entspannt antreten. Seit März besonders stark nachgefragt wurden Anleihenfonds, die ein Plus von 48 Milliarden Euro verzeichneten. Bei Aktienfonds waren es im Vergleich dazu 20 Milliarden Euro.

FONDS professionell ONLINE hat sich angesehen, wie sich die Zu- und die Abflüsse der wichtigsten Fondskategorien seit 2013 jeweils im Sommermonat Juli entwickelt haben und die Ergebnisse anhand von interaktiven Grafiken in der Bildergalerie oben aufbereitet! (cf)

facebooktwitterlinkedInXING
News
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren