Es gibt nach wie vor einige Fonds, die das Kürzel BRIC im Namen tragen, und einige davon laufen gar nicht so schlecht. Doch die Tage machte die Nachricht die Runde, dass selbst Goldman Sachs Asset Management Anlegern rät, lieber breit in Schwellenländer zu investieren, statt nur auf Brasilien, Russland, Indien und China zu setzen – in wenigen Wochen geht der BRIC-Fonds des Anbieters in einem globalen Emerging-Markets-Produkt auf (FONDS professionell ONLINE berichtete).

Dabei ist unbestritten, dass BRIC zu den Investmenttrends gehörte, die vergleichsweise lange funktionierten und die Berichterstattung zu Geldanlagethemen deshalb zurecht für einige Jahre prägten. Andere Trends dagegen waren aus gutem Grund fast so schnell in der Versenkung verschwunden, wie sie die Investmenthäuser zuvor auf die Bühne gezerrt hatten. Können Sie sich noch an alle erinnern? Machen Sie den Test – die Redaktion wünscht viel Erfolg!