Naturwissenschaftler rümpfen zwar mitunter die Nase, wenn man in Kombination mit dem Wort "Kapitalmarkt" den Begriff "Forschung" verwendet. Nichtsdestotrotz versucht ein Heer von Akademikern in aller Welt, unser Verständnis der Finanzmärkte zu verbessern. Mit Hilfe einer breiten Palette an Instrumenten und Methoden soll das Verhalten von Kapitalmarktteilnehmern verständlicher gemacht und auf Basis dieser Erkenntnisse auch vorhersagbarer werden.

Dass dies bisher nur bedingt gelungen ist, kann man daran erkennen, dass hier parallel eine Vielzahl von Denkschulen existiert, von denen keine für sich in Anspruch nehmen kann, finale Antworten zu liefern. Als Finanzexperte kommt daher nicht umhin, sich mit all diesen Ideen und Ansätzen zu befassen und sie zumindest zu kennen. Testen Sie hier, wie fit Sie beim Thema "Kapitalmarktforschung" sind.