Die Consorsbank vermittelt ihren Kunden ab sofort auch Baufinanzierungen. Zur Verfügung stehen neben Erst- und Anschlussfinanzierungen auch Modernisierungskredite. Ein breites Netzwerk von über 400 Finanzierungspartnern stellt sicher, dass sich für so gut wie jeden Bedarf ein passendes günstiges Angebot finden lässt, wie die Direktbank mitteilt.

Wichtig dabei: Das Angebot sei eine Kombination aus einer Online-Komponente mit einer durchgängigen persönlichen Beratung durch feste Ansprechpartner. Die Baufinanzierung steht in Kürze auch den Kunden des Private Banking von BNP Paribas Wealth Management zur Verfügung.

Rückfragen von Montag bis Freitag möglich
Und so soll es gehen: Über einen Zinsrechner können sich die Interessenten auf der Website der Consorsbank Orientierung über die aktuellen Zinsen für ihr Vorhaben verschaffen und dann online einen Antrag stellen. Innerhalb von 24 Stunden meldet sich dann telefonisch ein Berater, der die Kunden durch den gesamten Prozess persönlich begleitet – von der Erstellung eines individuellen Angebots bis hin zum Abschluss mit dem finanzierenden Institut. Auch bei Rückfragen sind die festen Ansprechpartner der Consorsbank von Montag bis Freitag telefonisch erreichbar.

"Nachdem die Consorsbank im letzten Jahr einen eigenen Ratenkredit gestartet hat, komplettiert die Vermittlung von Baufinanzierungen das Angebot einer digitalen Vollbank", sagt Rainer Hohenberger, Head of B2C der Consorsbank. "Vom kostenlosen Girokonto und Karten über diverse Sparprodukte und ein breites Brokerage-Angebot für Anleger und Trader bis hin zu Raten-, Immobilien- und Wertpapierkrediten erhalten anspruchsvolle Kunden bei der Consorsbank jetzt alle wichtigen Bankdienstleistungen aus einer Hand." (jb)