Das FNG-Siegel, mit dem nachhaltige Fonds ausgezeichnet werden, trifft auf steigende Nachfrage. Am Donnerstag (26.11.) wurden 168 Sondervermögen mit diesem ESG-Label ausgezeichnet. Beworben hatten sich 177 Fonds, was einer Steigerung von 70 Prozent zum Vorjahr entspricht. Diese Produkte stammen von 73 Asset Managern – im vergangenen Jahr hatten nur 47 Investmenthäuser teilgenommen. Die ausgezeichneten Fonds verwalten in Summe 60 Milliarden Euro, was im Vorjahresvergleich einer Verdopplung entspricht.

Das 2015 eingeführte Siegel hat sich mittlerweile am Markt etabliert. Laut einer Umfrage von FONDS professionell ONLINE unter Finanzberatern im April und Mai 2020 ist es das hilfreichste ESG-Fondsrating. Verantwortlich für das Siegel ist die Qualitätssicherungsgesellschaft Nachhaltiger Geldanlagen (QNG), eine Tochter des Fachverbands FNG.

"Die anstehende Beratungsverpflichtung zur Nachhaltigkeit in der Geldanlage wird das Interesse an glaubwürdigen Produkten sprunghaft steigen lassen", meint QNG-Geschäftsführer Roland Kölsch. "In Zeiten, in denen jedes Finanzinstitut seinen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in der Investmentlandschaft beitragen möchte, werden gut gemachte Orientierungshilfen zur Vermeidung von Mogelpackungen unabdingbar."

Ohne Mindeststandard keine Auszeichnung
Um ein FNG-Siegel zu erhalten, muss ein Fonds einen gewissen Mindeststandard einhalten. Dazu zählen Transparenzkriterien und die Berücksichtigung von Arbeits- und Menschenrechten, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung. "Auch müssen alle Unternehmen des jeweiligen Fonds komplett auf Nachhaltigkeitskriterien hin analysiert werden und das Produkt eine explizite Nachhaltigkeitsstrategie vorweisen", heißt es in einer Pressemitteilung. Tabu seien unter anderem Investitionen in Atomkraft, Kohlebergbau, Fracking, Ölsande sowie Waffen und Rüstung.

Fonds, die sich in den Bereichen "institutionelle Glaubwürdigkeit", "Produktstandards" und "Impact" besonders hervorheben, erhalten bis zu drei Sterne. In diesem Jahr haben 43 Fonds diese Auszeichnung erhalten (siehe Tabelle unten).

Erstbewerber zahlen 4.200 Euro
Bewirbt sich ein Anbieter erstmals mit einem Fonds für das FNG-Siegel, kostet ihn das 4.200 Euro. Ab dem zweiten Jahr beträgt die Gebühr 3.700 Euro je Fonds. Dafür darf er ein Jahr lang mit dem Siegel werben – vorausgesetzt, er erfüllt die dafür nötigen Kriterien.

Vielen Asset Managern gehe es aber gar nicht nur um das Label, sondern auch um den Audit-Prozess, der dabei helfe, Fortschritte beim nachhaltigen Investieren zu erzielen, betonen die Macher des Siegels. "Es zeigt sich immer mehr, dass Asset Manager das Sparring im Rahmen der anspruchsvollen Prüfung und Bewertung wertschätzen", sagt Timo Busch, Professor an der Universität Hamburg und verantwortlich für das Audit. "Wir erkennen auch, dass erneute Bewerber bereits konkrete Projekte zur Verbesserung der Nachhaltigkeitsqualität umgesetzt haben, die durch unsere Rückmeldungen initiiert oder priorisiert wurden." Außerdem gebe es immer wieder Fonds, die bereits während des Audits einzelne Titel verkauft hätten, um den Siegel-Kriterien besser gerecht zu werden. (bm)


Diese 43 Fonds tragen 2021 ein FNG-Siegel mit drei Sternen:
(Ein Klick auf den Link führt in die Fondsdatenbank von FONDS professionell ONLINE)

Anbieter

Fonds

Bank für Sozialwirtschaft

BfS Nachhaltigkeitsfonds Green Bonds

Bank J. Safra Sarasin

JSS Sustainable Equity - Global Thematic

Bank J. Safra Sarasin

JSS Sustainable Equity - Tech Disruptors

Bank J. Safra Sarasin

JSS Sustainable Bond EUR

Bank J. Safra Sarasin

Sarasin-Fairinvest-Universal-Fonds

DNB Asset Management

DNB Fund - Renewable Energy

Erste Asset Management

Erste WWF Stock Environment

Erste Asset Management

Erste Responsible Bond Global Impact

Erste Asset Management

Erste Stock Environment

Erste Asset Management

Erste Green Invest

ESG Portfolio Management

Mayence Fair Value Bond Fonds

ESG Portfolio Management

SDG Evolution Flexibel

Hauck & Aufhäuser

H & A Prime Values Income

Hauck & Aufhäuser

H & A Prime Values Growth

Janus Henderson

Janus Henderson Horizon Global Sustainable Equity

LFDE

Echiquier Major SRI Growth Europe

LFDE

Echiquier Positive Impact Europe

LFDE

Echiquier Major SRI Growth Europe Fund

Nordea AM

Nordea 1 - Emerging Stars Equity Fund

Nordea AM

Nordea 1 - European Stars Equity Fund

Oddo BHF AM

Oddo BHF Algo Sustainable Leaders

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Solide

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Europa-Aktien

Raiffeisen KAG

Klassik Nachhaltigkeit Mix

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Emerging Markets-Aktien

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Green Bonds

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Mix

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Wachstum

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Aktien

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Pax et Bonum-Aktien

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Pax et Bonum-Anleihen

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Diversified

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Short Term

Raiffeisen KAG

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Rent

Steyler Ethik Bank

Steyler Fair Invest - Bonds

Steyler Ethik Bank

Steyler Fair Invest - Equities

Triodos IM

Triodos Global Equities Impact Fund

Triodos IM

Triodos Pioneer Impact Fund

Triodos IM

Triodos Euro Bond Impact Fund

Triodos IM

Triodos Impact Mixed Fund - Defensive

Triodos IM

Triodos Impact Mixed Fund - Offensive

Triodos IM

Triodos Impact Mixed Fund - Neutral

Alphabetische Reihenfolge. Die komplette Liste finden Sie hier (externer Link). Quelle: QNG/FNG