"Jede Medaille hat zwei Seiten" oder "Wo viel Licht ist, gibt es auch viel Schatten". Diese bekannten Sprichwörter drücken in wenigen Worten aus, dass jeder Sachverhalt nicht nur rein positiv oder rein negativ ist, es gibt immer Vor- und Nachteile zu bedenken. Das gilt auch für Themenfonds, die nicht auf eine breite Streuung über viele verschiedene Branchen oder Anlagebereiche setzen, sondern sich auf ein bestimmtes Thema fokussieren.

Einige Experten stehen solchen Themenfonds kritisch gegenüber, wie beispielsweise Ralf Lochmüller, Geschäftsführer von Lupus Alpha. Philipp von Königsmarck, Head of Wholesale Deutschland, Österreich und Luxemburg beim Fondsanbieter Legal & General Investment Management (LGIM), ist anderer Meinung.

Von Königsmarcks fünf Argumente für die seit einigen Jahren sehr beliebte Produktkategorie finden Sie in der Bilderstrecke oben. (jb)