Die auf provisionsfreie Netto-Tarife spezialisierte myLife Lebensversicherung blickt insgesamt auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück. Das Unternehmen aus Göttingen konnte den Jahresüberschuss um 16 Prozent auf knapp 0,8 Millionen Euro steigern. Die gesamte Versicherungssumme belief sich Ende 2012 auf rund 1,5 Milliarden Euro (2011: 1,4 Milliarden Euro). Das Geschäft mit den Netto-Tarifen hat sich dabei trotz eines Rücksetzers im vergangenen Jahr seit 2010 gut entwickelt, sodass die Netto-Verträge mittlerweile rund 70 Prozent der gesamten Versicherungssumme ausmachen.

Das mittels Netto-Tarifen erzielte Neugeschäft – bezogen auf die Beitragssumme – sah 2012  Einnahmen von knapp 64 Millionen Euro und macht bereits 73 Prozent der gesamten neuen Beiträge des Versicherers aus. "Wir nehmen einen behutsamen Wechsel auf unser neues Geschäftsmodell vor. Daher haben wir auch noch 'alte' Geschäftsbereiche, die wir nach und nach auslaufen lassen. Diese verzerren in der Bilanz jedoch den Blick auf unsere Netto-Tarife, weswegen wir uns entschlossen haben, die Kennzahlen dieses Jahr separat auszuweisen", sagt Michael Dreibrodt, Vorstandsvorsitzender myLife.

Das Neugeschäft aus den Netto-Verträgen weist allerdings gegenüber den 2011 im Schlussverkauf erzielten rund 81 Millionen Euro einen deutlichen Rückgang auf, im Vergleich mit 2010 – 54 Millionen Euro – ist es aber gestiegen. "Der Rückgang resultiert aus einer gewissen Konsolidierung, da es 2012 in der Form keinen 'Jahresschlussverkauf' gab. Zur Erinnerung: Am 1. Januar 2012 wurde der Garantiezins von 2,25 auf 1,75 Prozent gesenkt", erläutert Dreibrodt. Daher ist 2012 auch der laufende Jahresbeitrag des gesamten Neugeschäfts (eingeschlossene alter Bruttoverträge) um ein Drittel auf 2,5 Millionen Euro gesunken.

Hohe Verzinsung für Veträge  
Zufrieden zeigte sich die myLife Lebensversicherung AG auch mit dem Ergebnis in der Kapitalanlage. Trotz der volatilen Märkte konnte eine Netto-Verzinsung von fünf Prozent erzielt werden. Mit aktuell 4,2 Prozent bietet der Versicherer nach eigenen Angaben eine der höchsten Gesamtverzinsungen aller deutschen Lebensversicherer. (jb)

>> zum vollständigen Geschäftsbericht