Die Gothaer Versicherung hat eine neue Indexpolice gestartet. Die "Index Protect" ist ein Einmalbeitragsprodukt, für das der Versicherungsnehmer eine Beitragsgarantie zwischen 90 und 100 Prozent sowie eine Laufzeit von sieben bis 15 Jahren wählen kann. Für Rendite soll die Anlage in einen Multi-Asset-Index sorgen, wie der Kölner Versicherer in einer Pressemitteilung schreibt.

Das Konzept des Produktes, das Vertriebspartner der Gothaer mitentwickelt haben, sieht ferner eine individuelle Beteiligungsquote an der Wertentwicklung des Index vor. Hierbei gilt: Je niedriger die gewählte Garantie, desto mehr partizipiert der Kunde mit seinem gesamten Kapital an der positiven Performance des Index. Ist die Wertentwicklung negativ, greift der Kapitalerhalt.

Verrentungs-Aufschub bis zum Alter von 85 Jahren
Als Versicherungsprodukt bietet die Index Protect weitere Leistungen: Im Todesfall wird mindestens der gesamte Einmalbeitrag an die Hinterbliebenen ausbezahlt – auch wenn nur 90 Prozent Beitragsgarantie vereinbart wurde. Das Geld ist zudem jederzeit vor Rentenbeginn sowohl in Form einer teilweisen oder vollständigen Auszahlung verfügbar. Kunden können aber auch eine Verrentung – vollständig oder teilweise – wählen.

Hierbei gibt es eine weitere Option: Hat sich der Versicherungsnehmer zum planmäßigen Rentenbeginn noch nicht für eine bestimmte Auszahlungsvariante entscheiden, kann er das Vertragsguthaben über die flexible Verlängerungsphase noch bis zum Alter von 85 Jahren im Deckungsstock der Gothaer Leben anlegen. (jb)