Nordea Asset Management legt den ersten Fonds mit Madrague Capital Partners auf. Nordea Nordea 1 – European Long/Short Equity Fund wird zum zum 6. Dezember 2018 auf gelegt und folgt einer liquid alternativen Investmentstrategie, die sich laut Nordea an Anleger richtet, die im Vergleich zu traditionellen festverzinslichen Produkten nach höherer Rendite und gleichzeitig nach geringerer Volatilität als bei "Long-Only"-Aktienfonds suchen.



Die in Stockholm ansässige Madrague Capital Partners verwaltet den Fonds. Sie ist zu 40 Prozent im Besitz der Nordea Asset Management Holding (FONDS professionell ONLINE berichtete). Das Investmentteam besteht aus fünf Mitgliedern, darunter Gründungspartnern, die seit Bestehen des Unternehmens im Jahr 2012 zusammenarbeiten. Das Team konzentriert sich auf das Risikomanagement.

"Nachdem wir unsere Partnerschaft mit Madrague Anfang des Jahres bekanntgegeben haben, freuen wir uns sehr, nun unser erstes Produkt vorzustellen, das aus ihr entstanden ist. Diese Partnerschaft und die Auflegung des neuen Fonds tragen dazu bei, unser Angebot im Bereich der alternativen Investmentlösungen zu stärken", sagte Nils Bolmstrand, CEO von Nordea Asset Management. (hw/cf)