Der deutsch-französische Asset Manager Oddo BHF hat mit dem Oddo BHF Global Target 2026 seit Kurzem seinen elften Laufzeitfonds am Start. Damit setzt Oddo BHF AM eine lange Tradition fort: Bereits 2009 wurde der erste Fonds dieser Art aufgelegt. Aktuell verwaltet die Gesellschaft laut eigenen Angaben ein Volumen von mehr als 2,3 Milliarden Euro in Laufzeitfonds. Der Vorgängerfonds Oddo BHF Haut Rendement 2025 mit einem Nettovermögen von über einer Milliarde Euro wurde Ende September für Zeichnungen geschlossen.

Das neue Produkt investiert in Anleihen mit einem Rating zwischen "BB+" und "B-". Der Anlageschwerpunkt liegt auf spekulativen Titeln wie Hochzinsanleihen, die spätestens Anfang Juli 2027 fällig werden. Der Fonds wird regional breit diversifiziert sein und kann bis zu 40 Prozent außerhalb der OECD-Länder investieren.

Verantwortlich für die Titelauswahl ist ein zweiköpfiges Fondsmanagement-Team unter der Leitung von Olivier Becker. "Eingang ins Portfolio finden sorgfältig ausgewählte Anleihen der aussichtsreichsten Unternehmen mittlerer Größe", sagt er. Unterstützt wird das Fondsmanagement von einem achtköpfigen Analystenteam. Der Fonds steht bis 30. Dezember 2020 zur Zeichnung offen. (cf)


Eine ausführliche Analyse zu Laufzeitfonds lesen Sie in FONDS professionell 3/2019 ab Seite 112. Angemeldete FONDS professionell KLUB-Mitglieder können den Beitrag auch hier im E-Magazin abrufen.