Der Schweizer Asset Manager Tareno hat eine Vertriebspartnerschaft für den deutschen Markt geschlossen: Das Frankfurter Anlagevermittlungs- und Beratungsunternehmen Natango Invest wird den Boutiquenfonds Tareno Global Water Solutions hierzulande an institutionelle und Wholesale-Investoren vermarkten. Das teilt der durch die eidgenössische Finanzmarktaufsicht Finma regulierte Fondsanbieter mit.

Der Tareno Global Water Solutions Fund wurde im Jahr 2007 lanciert und gehört dem Unternehmen zufolge zu den Pionieren im Bereich des Anlagethemas Wasser. "Er stützt sich auf langfristige strukturelle Entwicklungen wie Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Urbanisierung und technologischen Wandel", heißt es in einer Pressemitteilung. "Der Fonds investiert in Unternehmen, welche Lösungen für diese Herausforderungen entwickeln und vertreiben." In den Anlageprozess sind Nachhaltigkeitskriterien integriert, der Fonds trägt ein FNG-Siegel mit zwei Sternen.

Natango Invest wurde 2019 von der Vertriebsexpertin Alexandra von Kalnein gegründet, die unter anderem auf Stationen bei J.P. Morgan, der Deutschen Bank, M.M.Warburg und Axa IM zurückblickt. Die Firma ging aus der 2014 gegründeten deutschen Niederlassung von Hyde Park Investment hervor. (bm)