Die Finanzaufsicht Bafin hat angeordnet, dass die FX Premium Group Ltd. ihr unerlaubt betriebenes Kredit- und Depotgeschäft sowie die ebenfalls illegal erbrachte Finanzportfolioverwaltung einstellt.

Die offenbar in Zypern ansässige Gesellschaft betreibt die Webseite "www.fx-premium.com" und investiert in diesem Zusammenhang für Anleger in Aktien, Devisen und Kryptowährungen. Als Nebendienstle werden das Kreditgeschäft und das Depotgeschäft angeboten – alle ohne aber die nötige Erlaubnis der deutschen Aufsicht zu haben. (jb)