Die Finanzaufsicht Bafin weist in einer Mitteilung darauf hin, dass sie der "Top Algo Trade“ keine Erlaubnis gemäß Paragraf 32 Kreditwesengesetz zum Betreiben von Bankgeschäften oder dem Erbringen von Finanzdienstleistungen im Inland erteilt hat. Das Unternehmen untersteht somit nicht der Aufsicht der Behörde.

Top Algo Trade spricht laut Bafin potenzielle deutsche Kunden per Email an und lockt sie auf die Website "top-algo-trade.com". Unter dieser anonym registrierten Domain werbe das Unternehmen für ein angeblich automatisiertes Programm zum Online-Handel von Währungen. Das Unternehmen gibt weder seine Rechtsform noch seinen Sitz an. (jb)