Finanzberater und Versicherungsvermittler, die ihren Kunden zusätzlich gern ein paar praktische Informationen zum Thema Geldanlage und Altersvorsoge zur Verfügung stellen möchten, können einen Blick auf die Website der Bafin werfen. Die Finanzaufsicht hat verschiedene Broschüren mit interessanten Informationen und wertvollen Tipps aktualisiert und neu aufbereitet. 

Ein Beispiel dafür ist die überarbeitete Broschüre "Geld anlegen im Ruhestand". "Gerade ältere Menschen sind für uns eine wichtige Zielgruppe bei der Verbraucheraufklärung", berichtet Ulf Linke, Gruppenleiter in der Abteilung Verbraucherschutz der Bafin. "Seniorinnen und Senioren stehen beispielsweise besonders häufig im Fokus von Betrügern", erläutert Linke. 

Oft zu wenig Info-Material für ältere Kunden
Hinzu komme, dass Anbieter von Finanzprodukten es mit Info-Material gerade bei dieser Gruppe nicht immer allzu genau nähmen. Dies war ein Ergebnis des Mystery-Shopping-Piloten der Bafin Ende 2021. "Mit unserer Broschüre 'Geld anlegen im Ruhestand' möchten wir der Zielgruppe daher wertvolle Informationen rund um den Umgang mit Finanzen und Finanzprodukten an die Hand geben", resümiert Linke.

Neben dieser Broschüre hat die Behörde vier weitere Flyer und Broschüren überarbeitet und auf ihrer Homepage zum Download (externer Link) zur Verfügung gestellt. (am)