Der Generationenwechsel in Deutschland trifft auch die Maklerbrache. Fehlt ein Erbe oder ein passender Nachfolger, ist das Werk eines ganzen Lebens in Gefahr. Diese Werte zu erhalten und die Nachfolge zu regeln, diesen Aufgaben hat sich der erste deutsche Makler Nachfolger Club verschrieben, der speziell ältere Makler auf die Übergabe ihrer Maklerbestände vorbereiten und begleiten will.

Die Vereinsgründung hat erst Anfang dieses Jahres stattgefunden, die Vorbereitungszeit und die Ideen dazu arbeitet schon seit Jahren in unseren Köpfen. Mit der Gründung haben wir nun den Schritt in die Öffentlichkeit gemacht und die ersten Mitglieder und insbesondere auch Fördermitglieder konnten schon gewonnen werden", sagt Thomas Suchoweew, einer der Gründer und Vorsitzender des Makler Nachfolger Club.  Der Verein treffe ihm zufolge den Nerv der Zeit, der Bedarf an Information und Unterstützung sei groß.

Die Initiatoren
Thomas Suchoweew startet 1985 seine Laufbahn in der Finanzdienstleistung als Berater und baute in den folgenden 15 Jahren ein Vertriebsunternehmen auf.  Seit 2000 unterstützt er als Unternehmensberater Makler und Vertriebsunternehmen im Finanzdienstleistungssektor beim Unternehmensaufbau und der optimalen Positionierung am Markt. 

Zur Seite steht Suchoweew Vorstandskollege Oliver Petersen, einer der Gründer des Gründernetzwerks AdvilA. Petersen sammelte in den letzten 25 Jahren in verschiedenen Positionen innerhalb der Geschäftsleitung von mittelständischen Finanzdienstleistern Vertriebserfahrungen. Er ist Versicherungsfachwirt, Wertpapierspezialist, Unternehmensberater für Finanzdienstleister, Inhaber einer Versicherungsagentur und befasst sich seit geraumer Zeit mit der Bewertung und der Analyse von Versicherungsbeständen.

Nachhaltiger Generationswechsel
Mit seiner Expertise will der Makler Nachfolger Club Maklerunternehmen mit den passenden Nachfolgerkandidaten oder potenziellen Kaufinteressenten zusammenbringen. Dabei sollen die Mitglieder von einer umfassenden Betrachtung ihres Unternehmens, mit Blick auf den Kundenstamm und die Vertriebsorganisation bis hin zur rechtlichen und steuerlichen Beratung, profitieren. Zu den Zielen gehören die Sicherstellung eines nachhaltigen Generationenwechsels, und damit des aufgebauten Lebenswerks sowie eine nachhaltige Betreuung der Kundenbestände. Dazu kommt auch die Erzielung eines optimalen Verkaufspreises, allerdings immer mit dem Ziel, einen würdigen Nachfolger zu finden, der den Unternehmenswert zu schätzen weiß.

Gründungsmitglieder und Beirat
Zu den Gründungsmitgliedern und dem Beirat des Makler Nachfolger Club zählen zudem Sabine Fuchs (Agentur comdeluxe ), Peter Naumann (geschäftsführender Gesellschafter der Cortas Vermögensmanagement ), Lothar Rauer (ehemals Gründer und Vorstand der con.fee AG und  heute geschäftsführende Gesellschafter der Personal und Managementberatung Chancenkompass) sowie Robert Zimmerer (geschäftsführender Gesellschafter des IME-Projekthauses mit Fokus auf die Entwicklung von Maklerbetrieben) und Thomas Walter, der unter anderem an der Hochschule Heilbronn im Bereich Unternehmensfinanzierung und Marketing von Finanzdienstleistungen lehrt.

Weitere Informationen finden interessierte Leser auf der Internetseite www.makler-nachfolger-club.de.  (rmk)