Die BVAG Berliner Versicherung wird abgewickelt. Alle Bemühungen um eine Sanierung des Unternehmens sind gescheitert. Dies teilte die Insolvenzverwalterin des kleinen Sachversicherers – Beitragsvolumen von ca. 11,1 Millionen Euro –, die Berliner Rechtsanwältin Petra Hilgers, laut übereinstimmender Medienmeldungen mit. Das Insolvenzverfahren, dessen Eröffnung die Finanzaufsicht Bafin bereits im März beantragt hatte, wird vermutlich am 1. Juli starten.

In einem in einem für FONDS professionell ONLINE verfassten Beitrag erläutern der Münchner Rechtsanwalt Dr. Johannes Fiala und der Aktuar Peter A. Schramm  die Auswirkungen der Insolvenz auf Makler, die Policen der BVAG vermittelten. (jb)

Den Originalbeitrag finden interessierte Leser in dem angehängten PDF-Dokument.

1435222222.pdf