Der Münchner Rechtsanwalt Christian Waigel hat sich selbstständig gemacht und am 4. Januar 2016 seine eigene Kanzlei in der bayerischen Landeshauptstadt eröffnet. Zuvor war Waigel Partner bei GSK Stockmann und Kollegen. In der neuen Kanzlei sind auch Waigels Vater, der ehemalige CSU-Politiker und Ex-Bundesfinanzminister Theo Waigel nebst Ehefrau Renate Waigel tätig.

"Ganz nach dem Motto 'back to the roots' haben wir ein kleines Familienunternehmen gegründet", sagt Christian Waigel gegenüber FONDS professsionell ONLINE. Der Trend gehe derzeit weg von sogenannten "Law Firms", von Großkanzleien also, hin zu kleineren spezialisierten Einheiten.

Das Fachgebiet von "Dr. Christian Waigel Rechtsanwälte", so der Name des neuen Unternehmens, ist das Kapitalmarktrecht. Darauf war der Münchner Anwalt auch in seiner vorherigen Position spezialisiert. Neben den Mitgliedern der Familie Waigel sind in der Kanzlei fünf weitere Anwälte beschäftigt. (am)