Andreas Grimm, ehemaliges Mitglied der Geschäftsführung der Liechtensteiner CSS Versicherung, hat zusammen mit Thomas Öchsner die auf Übertragung von Maklerbestände spezialisierte Unternehmensberatung "Resultate" gegründet. Deren Ziel ist es, Maklern mithilfe "vernünftiger Bewertungsmodelle" eine exakte Einschätzung ihres Bestandes zu geben, wie Grimm gegenüber FONDS professionell ONLINE erläuterte.

Damit bietet das neue Unternehmen einen Service an, der angesichts der vielfältig gelagerten Generationenproblematik der Maklerbranche auf große Nachfrage trifft. Bereits heute finden viele aus dem Markt ausscheidende Makler keinen Nachfolger für ihre Lebenswerk. Andere Branchenteilnehmer sind in dem Bereich bereits aktiv und bieten Vermittlern ihre Hilfe an. Dazu zählt beispielsweise der erste deutsche Makler Nachfolger Club, der speziell ältere Makler auf die Übergabe ihrer Maklerbestände vorbereiten und begleiten will (FONDS professionell ONLINE berichtete).

Analysen aus dem M&A-Bereich
Die in München ansässige Unternehmensberatung Resultate möchte Makler bzw. professionelle Investoren bei einer Übernahme mit weitergehenden Analysen unterstützen, die aus dem Merger-Acquisition-Bereich bekannt sind. Anstatt nur eine Bewertung für die einzelnen Bestände eines Maklers durchzuführen, analysieren Grimm und Öchsner auch Erträge und Kosten eines Maklers sowie beispielsweise die Qualität der Kundendaten. "Bisher läuft es unserer Branche in der Regel so: Der Makler bekommt von einem Interessenten ein Angebot für die Abgabe seines Bestands. Fertig. Ob das fair ist oder nicht, kann er nur schwer beurteilen, denn der Markt ist nicht transparent", so Grimm.

Diese Analyse sei die zweite Stufe eines drei Schritte umfassenden Bewertungsprozesses eines Bestandes: "In einem ersten Schritt bieten wir eine grobe Orientierung. In dem zweiten Schritt beraten wir Makler dann nach der erfolgten Analyse, auf welche Weise und mit welchen Kosten sie ihr Unternehmen für eine Übernahme fit machen können." Die dritte Stufe, so Grimm, umfasse die Begleitung einer Übernahme, wobei Resultate auf die Unterstützung von Partnern wie Rechtsanwälten und Verkaufstrainern zurückgreift.

Die beiden Partner möchten Maklern aber nicht nur bei einem Bestandsverkauf helfen. Sie beraten Kunden auch dahin gehend, welche Übergabe- und Nachfolgestrategien es neben einem reinen Bestandsverkauf ebenfalls noch gibt. "Diese Alternativen kommen seinen persönlichen Zielen oftmals viel näher und sind oft auch viel lukrativer für ihn als ein Bestandsverkauf", sagt Grimm. Seit  dem Start im Juli habe man bereits mehrere Mandaten akquiriert. (jb)