Die in Köln ansässige Oppenheim Fonds Trust GmbH (OPFT) erweitert ab dem 1. März 2012 ihr Fondsangebot um die Publikumsfonds der Fondsgesellschaft Investec Asset Management mit Hauptsitzen in London und Kapstadt. „Mit den Investec-Fonds ergänzen wir unsere Produktpalette mit Fonds, die optimal zu unserem Angebot passen. Wir sehen in der Entscheidung von Investec Asset Management, im Bereich Publikumsfonds exklusiv mit unserem Haus zusammenzuarbeiten, einen Beweis für die Akzeptanz und die hohe Qualität unserer Vertriebsunterstützung.“, sagt dazu Marco Schmitz, Leiter Publikumsfonds Sal. Oppenheim.

Laut Michael Steiner, Deutschlandchef von Investec, sollen die Investec-Fonds, die bereits seit 2006 im deutschen Markt zugelassen sind, gezielt an ein breiteres Publikum herangetragen werden, als das bisher der Fall war. Zu den Kernkompetenzen es Unternehmens zählen Rohstoffanlagen und Schwellenländeranleihen einschließlich der Frontier-Märkte, bei denen es sich um Grenzmärkte handelt, die in Größe und Wirtschaftsentwicklung den Schwellenländern zwar noch hinterherhinken, aber mittel- bis längerfristig überproportionales Wachstumspotenzial haben.

Investec hat als Vermögensverwalter Wurzeln in Afrika und Großbritannien. Die Produktpalette umfasst insgesamt sieben verschiedene Kernbereiche: globale Aktien, antizyklische Werte, Rentenwerte, MultiAsset, Frontier-Märkte, Rohstoffe und Bodenschätze sowie südafrikanische Aktien. (ir)