Weil sie unterschiedlicher Auffassung seien, was die strategische Ausrichtung der Commerz Real und ihre Führung betrifft, hat die Vorstandsvorsitzende Gabriele Volz dem Aufsichtsrat ihre Abdankung angeboten. Am Donnerstag (15. April) hat dieser das Angebot zur einvernehmlichen Beendigung ihres Vertrags zum Ende des Monats angenommen. Damit endet Volz‘ kurzes Intermezzo als Vorsitzende des Vorstands der Sachwertetochter der Commerzbank und als Geschäftsführerin der Commerz Real Investmentgesellschaft nach gerade vier Monaten im Amt.

Zu ihrem Nachfolger in beiden Positionen wurde Henning Koch berufen. Er ist seit 2017 im Unternehmen und bereits seit einem Jahr Mitglied des Vorstands der Commerz Real, zuständig für Transaktionen und Asset-Management. Der studierte Betriebswirt war zuvor für internationale Immobilientransaktionen bei der Credit Suisse verantwortlich. (tw)