Klarna, einer der weltweit führenden globalen Zahlungs- und Shoppinganbieter, kooperiert ab sofort mit dem Zinsportal Weltsparen, international als Raisin bekannt. Durch die Kooperation mit dem Berliner Fintech – nach der Hypovereinsbank der zweite neue Partner innerhalb einer Woche – öffnet sich Klarna stärker dem deutschen Einlagenmarkt. Als Premiere bietet Klarna erstmalig Tagesgeld exklusiv über Weltsparen in Deutschland an. Über die Weltsparen-Plattform können ab sofort Tagesgelder und Festgelder von Klarna mit bis zu 36 Monaten Laufzeit komplett digital abgeschlossen werden.

"Wir sind auf einer spannenden Reise von einem reinen Zahlungsanbieter hin zu einem umfassenden Shopping-Ökosystem", sagt Klarna-Geschäftsführer Robert Bueninck. "Gleichzeitig bauen wir unsere Banking-Angebote konsequent aus und sind sehr froh nun mit Raisin einen Partner an unserer Seite zu wissen, der – genauso wie wir – im Sinne des Endkunden agiert. Durch unsere Kooperation ermöglichen wir unseren Kunden unkompliziert Vermögen langfristig aufzubauen."

Laut Tamaz Georgadze, Mitgründer und Raisin-Vorstandschef, gehören die Tages- und Festgeldangebote von Klarna "zu den besten am Markt und und können über Weltdparen einfach digital und komplett papierlos abgeschlossen werden – eine echte Bereicherung für unsere Kunden." Zudem würden sich die Geschäftsmodelle von Raisin und Klarna optimal ergänzen. Beide Unternehmen seien führende europäische Start-ups mit globaler Ambition. "Der heutige Marktstart in Deutschland ist damit für uns nur der erste Schritt", so Georgadze. (mb)