Der Maklerpool Apella aus Neubrandenburg und das Fintech Capinside haben eine enge Zusammenarbeit beschlossen. "Die Kooperation beinhaltet vor allem die Einbindung des Capinside-Angebots in die bestehende Apella-Infrastruktur", teilte das Hamburger Start-up mit.

Capinside betreibt eine Informationsplattform für Finanzprofis. Über das Portal können sie beispielsweise Fonds vergleichen, ranken lassen und Wirtschaftsnachrichten lesen – die entsprechenden Inhalte stellt das Unternehmen für jeden Nutzer individuell zusammen.

Kundengewinnung
Die Kooperation ähnelt der im April verkündeten Zusammenarbeit mit der BCA (FONDS professionell ONLINE berichtete). Perspektivisch können die Apella-Berater über Capinside auch Endkunden gewinnen. Denn bald soll das Retail-Portal Value Search live gehen, über das Anleger Finanzprodukte vergleichen und ihr Portfolio optimieren können. Bei Bedarf können sie sich an einen Berater wenden – beispielsweise von Apella oder der BCA. (bm)