Im Januar 2020 blickten viele Finanzprofis mit Sorgen in die Zukunft: Aus China wurde das Aufkommen des neuen Sars-Cov-2-Erregers gemeldet. Die kurz darauf beginnende Pandemie schlug auf die Wirtschaft durch, im März brachen weltweit die Börsen ein. Die Märkte erholten sich aber schnell wieder, und auch die Asset Manager können im Rückblick nicht klagen: 2020 war ein sehr gutes Jahr für Anbieter in ganz Europa, und in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres sammelten sie ebenfalls viel frisches Geld von Anlegern ein. 

Das ließ auch den Markt neuer Fonds aufblühen: Dem Datenanbieter Refinitv Lipper zufolge brachten die Anbieter in Europa zwischen Januar 2020 und Ende Juni 2021 mehr Fonds auf den Markt, als sie liquidierten oder mit anderen Portfolios zusammenlegten. Darunter sind sechs deutsche Gesellschaften, die in den 18 Monaten seit Januar 2020 zum ersten Mal einen Publikumsfonds lanciert haben – FONDS professionell ONLINE stellt sie in der Bilderstrecke oben vor! (jb) 


Einen ausführlicheren Artikel über die sechs Gesellschaften finden Sie in der Ausgabe 3/2021 von FONDS professionell. Angemeldete Leser finden den Artikel auch hier im E-Magazin.