Die Signal-Iduna-Tochter Donner & Reuschel wird voraussichtlich zum Jahreswechsel eine Niederlassung in Stuttgart errichten. Das berichtet die "Börsen-Zeitung". Auf Anfrage von FONDS professionell ONLINE wollte sich die Privatbank nicht näher äußern.

Dem Bericht zufolge hat Donner & Reuschel bereits mindestens ein Private-Banking-Team eines Mitbewerbers abgeworben. Ziel sei es, näher an die Kunden im wirtschaftsstarken Südwesten der Republik zu rücken.

Zwei Zentralen, vier weitere Standorte
Donner & Reuschel entstand 2009 durch den Zusammenschluss der Hamburger Privatbank Donner mit dem Münchner Bankhaus Reuschel, deshalb unterhält das Institut Zentralen in beiden Großstädten. Hinzu kommen aktuell Standorte in Bremen, Kiel, Düsseldorf und Luxemburg. Die Wurzeln des Instituts reichen bis ins Jahr 1798 zurück. (bm)