Eine neue unabhängige Finanzberatungsgesellschaft ist vor kurzem ist an den Start gegangen. Die KRE Finance mit Sitz im hessischen Bad Nauheim bietet Anlageberatung und -vermittlung zu allen möglichen Assetklassen unter dem Haftungsdach der NFS Netfonds an. Darüber hinaus können sich Kunden mit Fragen zu Stiftungskonzepten, Schenkungen und Erbschaftsangelegenheiten sowie steueroptimierten Vorsorgelösungen aus dem Family-Office-Bereich an die neue Gesellschaft wenden.

Das Team besteht aus drei ehemaligen Beratern der Deutschen Bank: Franziska Kohl, Christoph Rommel und Klaus Eurich. Als Beweggrund für den Sprung in die Selbstständigkeit gab Co-Geschäftsführerin Kohl in einem auf der eigenen Internetseite veröffentlichten Video-Interview an, Kunden einen individuellen Service bieten zu wollen und nicht eine durch die Regulation bedingte standardisierte Beratung oder Betreuung.

Die drei Firmeninhaber teilen sich die Arbeit wie folgt auf: Christoph Rommel kümmert sich um das Asset Management sowie die Akquise. Kohl ist nach eigenen Angaben "Allrounderin", legt aber einen Schwerpunkt auf den Wertpapierbereich. Klaus Eurich betreut die Bereiche Vorsorge, Immobilien und alle Themen rund ums Vererben. (jb)