Der Maklerpool Fonds Finanz hat einen achtseitigen Einheitsantrag für Berufsunfähigkeitspolicen entwickelt. Damit können die Vermittler mit einem einzigen Formular ab sofort bei 20 teilnehmenden Lebensversicherern eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsabsicherung beantragen.

Der Antrag zeige auf einen Blick alle Tarifoptionen der teilnehmenden Gesellschaften, teilt der Münchner Maklerpool mit. Das Formular sei analog zum etablierten Eintragsantrag der Fonds Finanz für Krankenversicherungen gestaltet, den die Vermittler seit über zehn Jahren häufig nutzten.

Elektronische Unterschrift möglich
"Die Zeit unserer Vermittler ist kostbar. Deshalb unterstützen wir sie, ihr Geschäft so effizient und erfolgreich wie möglich zu führen", begründet Christine Schönteich, Mitglied der Geschäftsleitung, den Ausbau dieses Vertriebsservices. Der Zeitgewinn durch das komprimierte Formular sei enorm. "Denn gerade bei der Beantwortung der Gesundheitsfragen braucht es sehr viel Detailwissen über jeden Anbieter, und hier nehmen wir den Vermittlern ein großes Stück Arbeit ab."

Bereits bei der Datenaufnahme sehe der Vermittler, welche Versicherungsgesellschaft für seinen jeweiligen Kunden geeignet sei und welche nicht. Wie der KV-Einheitsantrag könne auch der BU-Einheitsantrag auf einem Smartphone oder Tablet elektronisch unterschrieben werden.

20 Gesellschaften machen mit
Folgende 20 Lebensversicherer kooperieren für den BU-Einheitsantrag mit der Fonds Finanz (in alphabetischer Reihenfolge: Allianz, Alte Leipziger, Axa, Barmenia, Basler, Canada Life, Continentale, DBV Deutsche Beamtenversicherung, Dialog, Ergo Vorsorge, Gothaer, Hanse-Merkur, HDI, LV 1871, Neue Bayerische Beamten (Die Bayerische), Nürnberger, Signal Iduna, Universa, Volkswohl Bund, Zurich Deutscher Herold. (bm)