Das neue Jahr ist noch jung, einige gute Vorsätze sind dennoch wahrscheinlich bereits auf später verschoben worden. Doch das Vorhaben, der eigenen Laufbahn einen Schub zu verpassen, sollten Finanzprofis im Auge behalten. Denn zurzeit bieten sich im Bereich der öffentlich-rechtlichen Geldinstitute gleich drei spannende Möglichkeiten, sein Können unter Beweis zu stellen.

Im Westen sucht die Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe mit Sitz in Wesel ein Vorstandsmitglied, welches entweder den gesamten Marktfolge- und Steuerungsbereich oder den Vertrieb der Sparkasse verantworten soll. Da der Ressortzuschnitt noch nicht festgelegt ist, kann die Zuordnung je nach Erfahrungshintergrund des Bewerbers erfolgen. Vom Kandidaten wird der Abschluss des Lehrinstituts oder eines wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulstudiums erwartet. Weiterhin entscheidend sind Kenntnisse im ganzen Bankgeschäft sowie profunde Führungserfahrungen.

Auch die Sparkasse Germersheim-Kandel im südlichen Rheinland-Pfalz sucht zum 1. Juli 2020 ein Mitglied für den derzeit noch dreiköpfigen Vorstand. Zu Beginn der Tätigkeit ist der neue Mann oder die neue Frau noch für den Marktbereich verantwortlich. Perspektivisch ist vorgesehen, den Vorstand Mitte 2022 auf ein Zweiergremium zu reduzieren und dem Kandidaten dann die Aufgaben des Marktfolge- und Überwachungsvorstandes nach MaRisk zu übertragen. Die Schwerpunkte liegen dann in der Gesamtbanksteuerung sowie dem Risikomanagement.

Dritter im Bunde ist die Sparkasse Vogtland mit Sitz in Plauen, die zum nächstmöglichen Termin, vorzugsweise bereits zum 1. Juli 2019, ein neues Vorstandsmitglied sucht. Die sächsische Sparkasse verfügt über eine Bilanzsumme von rund 3,3 Milliarden Euro und beschäftigt rund 530 Mitarbeiter. Die Ressortverteilung ist nach Neigung und bisherigen Schwerpunkten grundsätzlich gestaltbar. Vom neuen Kandidaten wird erwartet, dass er seinen Hauptwohnsitz in das Geschäftsgebiet der Sparkasse verlegt.

Weitere Details zu den offenen Positionen können Sie den beiliegenden Stellenausschreibungen entnehmen.(mh)