Wie das Hamburger Emissionshaus mitteilte, beläuft sich das Gesamtinvestitionsvolumen auf rund 30,5 Millionen Euro. Der Neubau in Utrechts Büroviertel Papendorp wurde im April 2012 planmäßig fertiggestellt und prospektgemäß im Mai an die Mieterin, die Deloitte Holding B.V., die das Gebäude unter anderem als neue "Meeting-Europazentrale" nutzt, übergeben.

Neben dem Bereich Schifffahrt ist das Segment Immobilien die zweite Kernassetklasse der Lloyd Fonds AG. Insgesamt hat die Lloyd Fonds AG zwölf Immobilienfonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 415 Millionen Euro aufgelegt. Der Vermietungsstand der Fonds liegt aktuell bei 100 Prozent. Insgesamt wurden im Geschäftsjahr 2012 an die Anleger im Bereich Immobilien 7,6 Millionen Euro ausgeschüttet. (mb)