Union Investment wird ab dem kommenden Jahr nicht mehr im Umfeld des Wetterberichts nach den 19-Uhr-Nachrichten im ZDF für sich trommeln, meldet das Medienmagazin DWDL. Damit endet eine lange Tradition: Die Investmentgesellschaft tritt seit 19 Jahren als Sponsor nach der "heute"-Sendung auf, wenn es heißt: "Das Wetter wird Ihnen präsentiert von Union Investment".

Der Asset Manager will der Meldung zufolge aber dem "Zweiten" treu bleiben. Klaus Riester, Geschäftsführer der Union Investment Privatfonds GmbH, dankte dem ZDF für die langjährige Partnerschaft in einer Stellungnahme und erklärte, dass die Entscheidung keine grundsätzliche gegen den Sender sei. Man wolle künftig jedoch auf "andere Kommunikationsplattformen im Werberahmenprogramm des ZDF" setzen. "Wir sind von Leistung und Qualität des Werberahmenprogramms überzeugt und bleiben dem Sender auch künftig treu", so Riester.

Die Senderverantwortlichen selbst suchen nun fieberhaft nach einem neuen Werbekunden für das Wetter-Sponsoring. Es besteht aktuell aus zwei sieben Sekunden langen Trailern jeweils vor und nach der Sendung. (fp)